[Home]
[Chronik]
[Chronik 2010]
[Oldstars]
[Teams 58-80]
[Team 80-90]
[Team 91-2000]
[Team 2000-2011]
[AlteKader]
[AlteKaderTeil2]

Herzlich Willkommen -

Eishockey in Ravensburg

von Roland Roos

 

 die Kultstätte am St. Christinahang

dort war ich 40 Jahre “Stadionsprecher”

RolandBildTribune
Zamboni
FalkenHeilbronnRV

Die letzten Spiele um den sechsten Platz

 

 

Stand 19. 02. 2017

 

 

 

Pu  

 

 

 

Towerstars

72

Dresden

H

 

 

 

Kassel

A

 

 

 

Bayreuth

H

 

 

 

Rosenheim

H

 

 

 

Bad Nauheim

A

 

 

 

 

 

 

Kaufbeuren

79

Rosenheim

H

 

 

 

Frankfurt

A

 

 

 

Dresden

A

 

 

 

Weisswasser

H

 

 

 

 

 

 

Freiburg

71

Riessersee

A

 

 

 

Crimmitschau

H

 

 

 

Frankfurt

H

 

 

 

Heilbronn

A

 

 

 

 

 

 

Bayreuth

69

Weisswasser

A

 

 

 

Bietigheim

H

 

 

 

Towerstars

A

 

 

 

Bad Nauheim

H

 

Towerstars RV  -SC Riessersee      4:0     (1:0) (2:0) (1:0)

Im Heimspiel ging es für die Towerstars gegen den Tabellenzehnten SC Riessersee einen Dreier einzuspielen, um den sechsten Platz noch zu erreichen.

Bei den Gästen stand im Tor der Ex Towerstars Goaly Mathias Nemec, ein Eigengewächs der Towerstars. In der 16.Minute brachte Ivan Rachunek die Towerstars in Führung. Die erste Strafe gegen die Gäste kam in der 18. Minute. Es folgten noch zwei Powerplays für die Towerstars, im ersten Drittel.

Im zweiten Drittel begannen die Towerstars in 5/4 Überzahl. In der 24.Minute nutzten dies die Towerstars zum 2:0 durch Adam Lapsansky. Zwei Minuten später baute Brian Roloff die Führung der Towerstars auf 3:0 aus.

Mit dem 4:0 in der 56.Minute war der Sieg der Towerstars unter Dach und Fach.

Zuschauer : 2350

Tore : 1:0 (15:23) Ivan Rachunek (Tousignant) (Lapsansky) - 2:0 (23:57) Adam Lapsansky (Sturm) (Rachunek) –3:0 (26:30) Brian Roloff (de Paly) (Hauner) – 4:0 (56:09) Maximilian Brandl (Slavetinsky)

 

Lausitzer Füchse –Towerstars RV      0:2   (0:0) (0:1)  (0:1)

Die Towerstars spielen am Freitag beim Tabellenfünften und wolltenunbedingt punkten, denn man ist nur auf Platz neun. Der anvisierte Platz sechs ist noch das Saisonziel.

Im ersten Drittel überstanden die Towerstars das Powerplay der Füchse ohne in Rückstand zu kommen. Die Füchse hatten sieben Torschüsse, die Towerstars fünf. So ging es torlos in die erste Pause.

Im zweiten Drittel verlief die Partie bis zur 37. Minute torlos. Dann traf, in Überzahl, Alexander Dück zum 0:1. In der 38. Minute kamen die Füchse zum Powerplay, der Ausgleich gelang aber nicht.

Im Schlussdrittel zeigte sich die Defensiv-Abteilung in starker Verfassung. Dreimal verhinderte man den Ausgleich als es drei Strafzeiten für die Towerstars in Folge gab. Als die Lausitzer in der letzten Minute ihren Torwart vom Eis nahmen netzte Adam Lapsansky ins leere Tor zum 0:2 Endstand ein

Zuschauer : 2500

Tore : 0:1 (36:02) Alexander Dück (Tousignant) – 0:2 (59:21) Adam Lapsansky (Mayer) (Slavetinsky) .

 

Tag

Datum

Uhrzeit

Paarung

 

Sonntag

27.11.2016

18:30

Ravensburg Towerstars-Heilbronner Falken

4:0

Freitag

02.12.2016

19:30

Lausitzer Füchse-Ravensburg Towerstars

3:4

Sonntag

04.12.2016

18:30

Ravensburg Towerstars-SC Riessersee

2:3 n.P.

Freitag

09.12.2016

20:00

Ravensburg Towerstars-Dresdner Eislöwen

2:3

Sonntag

11.12.2016

17:00

Kassel Huskies- Ravensburg Towerstars

4:3 n.V.

Freitag

16.12.2016

19:30

Steelers Bietigheim-Ravensburg Towerstars

2:1 n.P.

Sonntag

18.12.2016

18:30

Ravensburg Towerstars-EC Bad Nauheim

3:2

Freitag

23.12.2016

19:30

Löwen Frankfurt-Ravensburg Towerstars

3:4 n. V.

Montag

26.12.2016

18:30

Ravensburg Towerstars-Eispiraten Crimmitschau

6:1

Mittwoch

28.12.2016

20:00

Ravensburg Towerstars-Wölfe Freiburg

6:3

Freitag

30.12.2016

20:00

EHC Bayreuth-Ravensburg Towerstars

3:1

Dienstag

03.01.2017

20:00

Ravensburg Towerstars-Starbulls Rosenheim

3:2

Freitag

06.01.2017

18:30

Ravensburg Towerstars-ESV Kaufbeuren

1:4

Sonntag

08.01.2017

18:30

Heilbronner Falken-Ravensburg Towerstars

2:0

Freitag

13.01.2017

20:00

Ravensburg Towerstars -  Lausitzer Füchse

2:1 n.P.

Sonntag

15.01.2017

17:00

SC Riessersee-Ravensburg Towerstars

0:1

Freitag

20.01.2017

19:30

Dresdner Eislöwen-Ravensburg Towerstars

2:1

Sonntag

22.01.2017

18:30

Ravensburg Towerstars-Kassel Huskies

3:6

Freitag

27.01.2017

19:30

Starbulls Rosenheim-Ravensburg Towerstars

4:3 n.V.

Sonntag

29.01.2017

18:30

Ravensburg Towerstars-Steelers Bietigheim

0:4

Freitag

03.02.2017

20.00

Ravensburg Towerstars-Löwen Frankfurt

2:3 n.V.

Sonntag

05.02.2017

17:00

Eispiraten Crimmitschau - Towerstars

3:4

Freitag

10.02.2017

19:30

ESV Kaufbeuren-Ravensburg Towerstars

6:2       

Sonntag

12.02.2017

18:30

Ravensburg Towerstars-Heilbronner Falken

4:1

Dienstag

14.02.2017

19:30

Wölfe Freiburg -Towerstars RV

3:2

Freitag

17.02.2017

19:30

Lausitzer Füchse-Ravensburg Towerstars

0:2

Sonntag

19.02.2017

18.30

Ravensburg Towerstars - SC Riessersee

4:0

Freitag

24.02.2017

20:00

Ravensburg Towerstars-Dresdner Eislöwen

 

Sonntag

26.02.2017

17:00

Kassel Huskies-Ravensburg Towerstars

 

Dienstag

28.02.2017

20:00

Ravensburg Towerstars-EHC Bayreuth

 

Freitag

03.03.2017

19:30

Ravensburg Towerstars-Starbulls Rosenheim

 

Sonntag

05.03.2017

18:30

EC Bad Nauheim-Ravensburg Towerstars

 

Towerstar_Kader_2016_17

die bisherigen Trainer ... seit 1992

Toni Krimmer ist seit November 2016 Cheftrainer