[Home]
[Chronik]
[Chronik 2010]
[Oldstars]
[Teams 58-80]
[Team 80-90]
[Team 91-2000]
[Team 2000-2011]
[AlteKader]
[AlteKaderTeil2]
[Macher EVR]

Herzlich Willkommen -

Eishockey in Ravensburg

 Webseite von Roland Roos

Ehrenmitglied des EV Ravensburg

seit 2004

 

webmaster : Roland Roos

RolandBildTribüne

 in der Kultstätte am St. Christinahang

 war ich 40 Jahre Stadionsprecher

Dresden Bild

Eishockey - Spielbetrieb wegen Virus eingestellt

Saison ist wohl damit beendet.

Towerstars  -  EHC Freiburg     3:2 n.P.  (0:0) (0:1) (2:1) (0:0) (0:1)

Mit einem Sieg im Heimspiel haben die Towerstars das Minimalziel Platz sechs gerade noch erreicht.

Nach einem ersten torlosen Drittel gingen die Freiburger im 2. Drittel durch Cam Spiro (29:34) in Führung.

Pavel Dronia glich  für die Towerstars in 43. Minute aus. In der 47. Minute erzielt Nikolaus Linsenmaier das 1:2.

Andreas Driendl traf in der 48. Minute zum 2:2.

Es ging in die Verlängerung, die torlos war. Im Penalty - Schiessen siegten die Towerstars durch das Tor von Andreas Driendl.

 

Zuschauer : 2850

EV Landshut  -  Towerstars RV   1:4   (0:0) (0:1) (1:3)

Nach einem ersten Drittel ohne ein Tor kamen die Towerstars im zweiten Drittel richtig in Fahrt und gingen durch Tero Koskiranta in Führung,

Im letzten Drittel gab es einen Doppelschlag in der 47. Minute für die Towerstars durch Daniel Stiefenhofer und Thomas Supis und die Towerstars  führten mit 0:3. Tomas Plihal veruchte das 1:3 (55. min).

Den Endstand zum 1:4 netzte mit einem EN Tor in der 60. Minute AndreasDriendl ein.

 

Zuschauer: 2300

 

Towerstars - Dresdner Eislöwen  4:5  (4:0) (0:4) (0:1)

Das erste Drittel begann für die Towerstars optimal. Ab der vierten Minute begann der Torreigen für die Towerstars mit dem 1:0 in Überzahl durch Robin Just. Es folgten weitere drei Tore für die Towerstars bis zur achten Minute.

Die Tore erzielten Vincenz Mayer, Tero Koskiranta und wieder Vincenz Mayer.

 

Einen Nackenschlag für die Towerstars gab es im zweiten Drittel. Mit vier Toren in Folge kamen die Gäste zum 4:4 Ausgleich. Die Tore erzielten Dale Mitchell, Petr Pohl, Mario Larnoureux und Timo Walter.

 

Der endgültige ko für die Towerstars kam mit dem Siegtreffer zum 4:5 in der letzten Spielminute durch den Dresdner Steve Hanusch.

Zuschauer : 2700

 >